Vereinsmeisterschaften 2019 
          im Gerätturnen des SV DJK Kolbermoor:
                                 
    
         

  Vereinsmeisterin 2019 Elena List  und  Vereinsmeister 2019 Andi Stadler

  

 

Eine erfolgreiche Saison für Turner*innen und Trainer des SVDJK Kolbermoor
wird mit der traditionellen Vereinsmeisterschaft im Gerätturnen beendet

 

 

Trotz der heißen Temperaturen zeigten die Teilnehmer*innen, dass sich Fleiß und Training am Ende auszahlen. Bei einem sehr spannenden und zum Glück verletzungsfreien Wettkampf traten 38 Mädchen und 20 Jungs in der Turnhalle der Adolf-Rasp-Grundschule gegeneinander an.

 

In 4 Altersklassen mussten sie sich den strengen Blicken der Kampfrichter stellen.

 

Die Begrüßung der zahlreichen Zuschauer und Eltern übernahmen Alex Stadler und die stellvertretende Vorstandsvorsitzende Sabine Balletshofer mit motivierenden und netten Worten.

 

Geturnt wurde an den olympischen Geräten Sprung, Stufenbarren/Reck, Schwebebalken und Boden.
Bei den Jungs wurde es mit Pauschenpferd und Barren zu einem anspruchsvollen Sechskampf ergänzt.

 

Am Ende des Wettkampftages konnte sich den ersten Platz bei den Mädchen Katharina März (2012/13), Theresa März (2010/11), Corinna Peter (2008/2009) und Elena List (2006/2007) erturnen.

 

Obwohl es sehr spannend war und es einige Anwärterinnen auf den Titel gab, konnte sich Elena List gegenüber den anderen Turnerinnen durchsetzen und holte sich verdient den Titel zur Vereinsmeisterin 2019 vor Rebecca Peters und Nele Kupfernagel.

 

Bei den Jungs ging der erste Platz an Maxi Stadler (2012), Noah List (2010/2011), Silvio Saravo (2008/2009) und Andreas Stadler (2006/2007).

 

Hier konnte sich erneut Andreas Stadler vor Anian Singer und Silvio Saravo den Vereinsmeistertitel erturnen.

 

Dieses Jahr konnte sich der Verein besonders freuen, da die Trainerin Johanna Krapf ihre Ausbildung zur Trainerin B Leistungssport Gerätturnen mit Erfolg abschließen konnte. Zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins haben wir nun eine B-Trainerin im Turn-Team Kolbermoor.

 

Zudem bedankten sich die Trainer natürlich bei ihren ÜL-Assistenten und konnten sich über die frisch ausgebildeten Assistenten Amina Merdan und Laura Konrad freuen.

 

Die Trainer bekamen am Ende der Siegerehrung von den Eltern auch eine nette Anerkennung

für den unermüdlichen Einsatz, für die stetigen Fortschritte und auch dafür, dass sich die Kinder sehr wohl fühlen und immer Spaß beim Training haben.

 

Im Anschluss an die Ehrungen fand das traditionelle Steckerlfischgrillen statt. Eine tolle Möglichkeit für einen Austausch zwischen Trainern und Eltern am Ende der Saison.

 

Danach war allerdings noch lange nicht Schluss. Eine gemeinsame Hallenübernachtung krönte den schönen Tag – ein großes Abenteuer, das die Gemeinschaft stärkt.